Zahnunfall

Wir bieten verschiedenste Methoden an, um Unfallfolgen am (Milch-)zahn zu beheben.

Auch gesunde, schöne Zähne können plötzlich verloren gehen.

Wenn es einen Milchzahn betrifft, muss er in der Regel nicht ersetzt werden.
Schließlich gibt die Natur Ihrem Kind hier ohnehin eine „zweite Chance“. Nur wenn ein Kind unbedingt möchte, würden wir beim Verlust mehrerer Milchzähne eine leichte Kinderprothese aus Kunststoff einsetzen.

Was tun, wenn bleibende Zähne betroffen sind?

Gerade beim Sport kann es vorkommen, daß ein Teil eines Zahnes durch einen Unfall abbricht. Oft kann ein Zahnfragment wieder befestigt werden oder der verbleibende Zahnstumpf mit einer Füllung versorgt werden.

Werden bleibende Zähne ganz ausgeschlagen, zählt Schnelligkeit: Heben Sie den Zahn auf, ohne die Wurzeloberfläche zu berühren. Legen Sie den Zahn in eine Zahnrettungsbox (Apotheke) oder in H-Milch – und ab zum Zahnarzt! Je früher der Zahn wieder eingepflanzt wird, desto höher die Chance, dass er wieder anwächst. Wird der verlorene Zahn nicht gefunden, kann ein eigener Milchzahn in die Lücke transplantiert werden.